Tipps für gesundes Naturhaar

Sie können Ihre eigenen organischen, natürlichen Haarprodukte zu Hause für einen Bruchteil der Kosten der meisten Produktlinien herstellen. Es ist einfach, organische Shampoos, Spülungen und Haarmasken direkt in Ihrer Küche zu kreieren. Völlig natürliche, ungiftige Haarprodukte bieten Hydratation, Ernährung und Stimulation für Kopfhaut und Haar.

Hier sind einige meiner Lieblings-Tipps für das Erhalten und Halten des besten natürlich aussehenden gesunden Haares. Ich würde mich über alle Ihre persönlichen Tipps für gesundes Haar freuen.

10 Möglichkeiten, gesundes Naturhaar zu erhalten

  1. Eine Kräuter-Haarmaske herstellen: Kombinieren Sie 1 Teelöffel Triphala-Pulver (ein ayurvedisches Kraut, das Sie online kaufen können), mit 1 Esslöffel Aloe Vera Gel und einer kleinen Menge Wasser, bis eine Paste entsteht. Das Haar anfeuchten und die Paste auf Kopfhaut und Haar auftragen. Mindestens 20 Minuten einwirken lassen und ausspülen.
  2. Natürliche Sesamöl-Aufbereitung verwenden: Für trockenes Haar reiben Sie eine kleine Menge organischen Sesams oder Olivenöls auf gebrochene und gespaltene Stellen. Decken Sie das Haar mit einer Plastiktüte oder einer Duschkappe ab und lassen Sie es mindestens 45 Minuten oder bis zur nächsten Nacht einwirken. Shampoo auftragen und gut ausspülen.
  3. Halten Sie das Haar sauber, nicht „übersauber“: Es ist wichtig, sauberes Haar zu haben, aber durch zu viel waschen kann das Haar spröde und schutzlos werden. Waschen Sie die Haare besser nur jeden zweiten Tag oder jeden dritten Tag.
  4. Bier nicht trinken sondern damit spülen: Vor dem Duschen spülen Sie Ihr Haar mit einem kleinen Glas Bio-Bier in hoher Qualität ab. Lassen Sie das Bier 15 Minuten im Haar, dann spülen Sie es wie gewohnt mit einem natürlichen Shampoo ab.
  5. Probieren Sie eine einfache Backpulverwäsche aus: Wenn Sie Ihrem Haar einfach eine wöchentliche Natronspülung verabreichen, wird es helfen, das Haar von den Schichten chemischer Gele und Umweltschadstoffe zu befreien, die sich während der Woche an das Haar anlagern können. Es verleiht dem Haar auch ein lebendiges, glänzendes Gefühl und kann es sogar aufhellen. Fügen Sie 1 Esslöffel Natron hinzu, während Sie Ihr normales Shampoo verwenden.
  6. Probieren Sie eine Sandelholz-Pulver-Haarmaske aus: Füge 2 Teelöffel Bio-Sandelholzpulver zu 3 Esslöffeln Limettensaft hinzu, um eine ausgezeichnete kühlende Sommerhaarmaske zu erhalten. Sie können Sandelholz auch durch Süßholzpulver ersetzen oder beide zu einer Mischung kombinieren.
  7. Verwenden Sie einen Kokosöl-Conditioner: Für trockenes und sprödes Haar, erhöhen Sie die Feuchtigkeit, indem Sie sich selbst eine Kokosnuss-Heißölbehandlung verabreichen. Eine kleine Menge warmes Kokosöl (biologisch und nach Möglichkeit kaltgepresst) in die Kopfhaut und durch die Enden einmassieren. Zugedeckt mindestens 30 Minuten einwirken lassen, dann mit Shampoo waschen und wie gewohnt abspülen. Möglicherweise müssen Sie zweimal waschen, um das gesamte Öl herauszuholen.
  8. Verwenden Sie ätherische Öle als Heilmittel: Vermeiden Sie aggressive Chemikaliensprays. Das ätherische Rosmarinöl ist ein ausgezeichneter Haarpfleger. Reiben Sie ein paar Tropfen in Ihre Handflächen und dann durch feuchtes, verworrenes Haar. Sie können auch etwas Rosmarinöl auf Ihre Haarbürste geben, um die Verwirrung zu lösen.
  9. Essen für gesundes Haar: Das Trinken von gereinigtem Wasser und die Ernährung mit einer gesunden, organischen, pflanzlichen Ernährung hilft bei gesunden Haaren. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel mit Chemikalien und Konservierungsmitteln, die Körper und Haar von gesundem, natürlichem Glanz befreien.
  10. Verwenden Sie Schwarzkümmelöl: Für extra Pflege der Haut und gesünderes Haar fügen Sie 2 Teelöffel Schwarzkümmelöl. Sie können es in das feuchte Haar und die Kopfhaut einmassieren. Mindestens 25 Minuten vor dem Spülen einwirken lassen. Mehr darüber erfahren.

Wechseln Sie zu allen Naturhaarpflegeprodukten. Eine Ganzkörperreinigung hilft auch, die Gesundheit Ihres Haares zu verbessern.