Naturkosmetik

naturkosmetik calla

Wir schreiben über viele Naturkosmetikfirmen, über ausgesuchte Produkte.

Was ist Naturkosmetik?

Naturkosmetik dient der Verschönerung und Pflege des menschlichen Körpers mit Hilfe von Inhaltsstoffen aus der Natur. Möglich wird dies durch natürliche Rohstoffe, die sowohl haut- als auch umweltfreundlich sind.

Naturkosmetik sollte unsere natürlichen Hautfunktionen stimulieren und unterstützen, anstatt physiologische Prozesse zu ersetzen. Diese Produkte bieten eine schonende, gesunde Pflege und sind damit ein wichtiges Hilfsmittel für die Gesundheit der Haut in jedem Alter. Naturkosmetik revitalisiert und harmonisiert Körper, Seele und Geist.

Die Hersteller der mit dem BDIH-Siegel „Zertifizierte Naturkosmetik“ gekennzeichneten Produkte verwenden natürliche Rohstoffe wie Pflanzenöle, -fette und -wachse, Kräuterextrakte und ätherische Öle sowie Aromastoffe aus kontrolliert biologischem Anbau oder kontrolliert biologischer Wildsammlung. Neben der sorgfältigen Auswahl der Rohstoffe spielen die ökologischen Auswirkungen der einzelnen Produkte eine wichtige Rolle (siehe Leitlinien).

Das Problem der Naturkosmetik

Die überwiegende Mehrheit der Kosmetika ist nicht natürlich. Denn die Natur produziert einfach nicht die Arten von Chemikalien, die am besten funktionieren, um die Probleme zu lösen, die Kosmetika lösen sollen. Es gibt nur wenige natürliche reinigende Tenside. Es gibt auch nicht viele natürliche Emulgatoren. Ebenso gibt es nicht viele große natürliche Verdickungsmittel, Chelatbildner oder Konservierungsmittel. Selbst die meisten der in der Natur vorkommenden natürlichen Farbstoffe sind nicht verwendbar, da sie mit gefährlichen Schwermetallen verunreinigt sind.

Um nützliche Kosmetika herzustellen, muss man fast immer natürliche Inhaltsstoffe chemisch modifizieren. Es sind die spezifisch erlaubten Modifikationen, die die Grundlage dafür bilden, wie verschiedene Gruppen die Natürlichkeit definieren.

Zu den Unternehmen, die versucht haben, natürliche Stoffe zu definieren, gehören Regierungen, NGOs, Einzelhändler, Kosmetikhersteller und Verbraucher. Lassen Sie uns diese Definitionen als nächstes untersuchen.

Lese mehr im Calla-Cosmetik Blog